• Fabian Eckert

Effizienz vs. Suffizienz

Aktualisiert: Feb 18

Effizienz oder Suffizienz: was ist besser für das Klima? Wie in unserem Klimafaktencheck zum Thema Atomenergie bereits erwähnt gibt es bspw. beim Thema Energie drei Möglichkeiten, um das Klima bestmöglich zu schützen: die Komplette Umstellung auf erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Energie- und Konsumeinsparung (Suffizienz).In diesem Beitrag sollen nun die letzten beiden Punkte (Effizienz und Suffizienz) gegenübergestellt werden.



Folgende Beispiele sollen den Unterschied zwischen den beiden Punkten verdeutlichen:


  • Es ist effizient seinen Urlaub zu verlängern, damit sich der Flug auch lohnt, es ist aber suffizient an Stelle dessen mit Zug oder Bus in die Nähe zu reisen

  • Es ist effizient seine Wäschen mit einer effizienten Waschmaschine oder ökologischen Waschmittel zu waschen, es ist aber suffizient seine Kleidung auslüften zu lassen und ein zweites Mal anzuziehen

  • Seine ausgetretenen Lederschuhe gegen vegane Sneakers zu tauschen ist effizient, suffizient aber ist eine neue Sohle auf die alten Lederschuhe zu machen

  • Es ist effizient sein Auto gegen ein Elektroauto einzutauschen. Es ist aber suffizient sein Auto gegen einen Zweisitzer einzutauschen, Fahrgemeinschaften zu bilden, Sprit sparend zu fahren oder gar das Auto abzuschaffen.

  • Es ist effizient (und tierfreundlich) sein Steak durch ein Biosteak zu ersetzen, aber es ist suffizient sich auch mal gesund, rein pflanzlich zu ernähren

  • Es ist effizient seinen eigenen Coffee-to-Go Becher mitzubringen, aber es ist suffizient nicht überall einen Kaffee zu brauchen

  • Es ist effizient seine kaputte Hose durch eine Hose aus Biobaumwolle zu ersetzen, suffizient wäre es der Hose ein zweites Leben zu geben und diese zu reparieren

  • Es ist effizient die Biotomate im Winter zu kaufen, aber es ist suffizient im Winter nur das weitreichende Angebot an Wintergemüse zu nutzen

  • Es ist "effizient" seinen Strom von einem Ökostromanbieter zu beziehen, suffizient ist aber, seinen Strom auf ein Minimum zu reduzieren, indem man nicht nur effiziente Geräte hat, sondern auch deren Nutzung auf das Notwendige reduziert.

  • Es ist effizient mit dem Induktionskochfeld zu kochen, es ist suffizient One-Pot-Gerichte zu zubereiten.

  • Effizienz ist mit Geld seinen Lebensstil (ob schlecht oder gut) beizubehalten, Suffizienz ist mit Wille und aus Überzeugung seinen Lebensstil zu ändern!


Effizienz alleine kann die Welt nicht retten, Suffizienz schon!

Kurzum: Während mit Effizienz alte Gewohnheiten beibehalten werden nur eben sparsamer, muss bei der Suffizienz die Komfortzone verlassen werden und alte Gewohnheiten hinter sich gelassen werden. Suffizienz muss eines deiner Prinzipien werden (siehe Eigenschaften eines Vorbildes). Suffizienz ist die Deckung der Bedürfnisse auf nachhaltige Weise, alles andere ist Luxus. Suffizienz muss Teil einer zukünftigen Lebensweise werden, sonst werden wir das Klimaproblem nicht in den Griff bekommen.

17 Ansichten

Nachhaltigkeit | Öko-Rebellen | Vegan | Bach/Donau | 35-Tage Challenge

  • Pinterest

©2019 by Öko-Rebellen