• Fabian Eckert

Grünkohl-Suppe

Diese Suppe geht super einfach und steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Also genau richtig für eine kalten Wintertag.

  • 2 Knoblauchzehen

  • 150 g Natur-Tofu

  • ca. 2 Liter Wasser

  • 1 Staude Grünkohl, (und/oder 1 Staude Staudensellerie je nach Größe und Verfügbarkeit)

  • Grün von einem Lauch

  • 2 TL Miso oder 2 EL Sojasoße

  • Chili je nach Belieben

  • Abschmecken mit Pfeffer, Salz,, Kreuzkümmel

  • 2 EL raffiniertes Rapsöl


Brate den Knoblauch und das Grün vom Lauch zusammen mit dem Öl kurz an. Gib den Naturtofu bei und brate diesem mit an. In der Zwischenzeit kannst du den Grünkohl zunächst mit den Händen kneten,. So wird dieser am Ende weicher und weniger fasrig. Schneide diesen in mundgerechte Stücke. (Den Sellerie ebenso). Gib das Wasser und den Grünkohl in Topf und würze alles mit den genannten Zutaten. Im Schnellkochtopf lässt du den gesamten Inhalt auf Stufe zwei hochkochen und langsam abkühlen. Ohne kochst du die Suppe auf und lässt es bei kleiner Flamme 30 Minuten köcheln.

Schmecke es am Schluss ab und serviere es in Schüsseln.

2 Ansichten

Nachhaltigkeit | Öko-Rebellen | Vegan | Bach/Donau | 35-Tage Challenge

  • Pinterest

©2019 by Öko-Rebellen