Linsen Burger Patties

Wie bereits beim Pancake-Rezept angekündigt, wollen wir in den nächsten Wochen auch ein paar vegane Alternativen der amerikanischen Küche online stellen. Und welches Gericht steht mehr als jedes andere für die Küche der vereinigten Staaten als der Burger. Auch hier möchten wir euch ein einfaches veganes Rezept an die Hand geben: unsere pflanzlichen Linsen-Patties.


Zutaten für 2 Patties:

60 gr. rote Linsen (getrocknet)

20 gr. Dinkelvollkorngries (funktioniert aber genauso mit Hartweizengries)

20 gr. Haferflocken

Salz, Pfeffer, Chilli

Weitere Gewürze nach Belieben (Kreuzkümmel, Paprika etc.)

125-150 ml Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und auf hoher Stufe zerkleinern. Wenn ein paar Linsen vom Mixer nicht erwischt worden sind, ist das auch nicht weiter schlimm. Die gemahlenen Zutaten nun mit kochendem Wasser übergießen und vermengen. Anschließend 10 Minuten quellen lassen.



Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Hände anfeuchten, die Hälfte der Masse zu einem Pattie formen und in die Pfanne geben, das Gleiche mit dem Rest der Masse wiederholen. Auf jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten. Den Zeitpunkt zum Wenden merkt man eigentlich ganz gut, wenn das Pattie auf der unteren Seite durch das anbraten so stabil geworden ist, dass es durch das Wenden nicht auseinanderfällt.



Tipp: Solltest du etwas zu viel Wasser verwendet haben, kannst du das durch etwas mehr Gries wieder ausgleichen


Tipp 2: Am besten bereitest du gleich ein paar Patties mehr vor und bewahrst diese im Kühlschrank auf. Um diese dann noch einmal zu erwärmen, kannst du diese ganz einfach in den Toaster stecken.


120 Ansichten

Nachhaltigkeit | Öko-Rebellen | Vegan | Bach/Donau | 35-Tage Challenge

  • Pinterest

©2019 by Öko-Rebellen